Bandschleifer kaufen

Von allen Schleifmaschinen sorgt der Bandschleifer dafür, dass am meisten Material abgetragen wird. Daher wird er oft und gerne dazu genutzt, größere Flächen plan zu schleifen. Er kann jedoch ebenfalls eingesetzt werden, um Lacke und Farben zu entfernen, auch dies insbesondere wenn größere Flächen bearbeitet werden sollen. Aber nicht nur für den Grobschliff sind Bandschleifer hervorragend geeignet. Wer ein wenig Übung mit diesem Werkzeug besitzt, braucht das Werkstück nach dem Schleifen nicht einmal mehr nachzubearbeiten, da mit Hilfe des Schleifpapiers, das selbstverständlich in unterschiedlichen Körnungen erhältlich ist, auch der gewünschte Feinschliff erzielt werden kann. Hobelschläge ausschleifen, Leisten schleifen oder selbst hochwertig furnierte Flächen anschleifen - mit dem Bandschleifer sind solche diffizilen Arbeiten kein Problem. Zum Entgraten beispielsweise von Kunststoffrohren empfiehlt sich der etwas kleinere Einhand-Bandschleifer, bei dem die vordere Walze besonders schmal ist.

Funktionsweise der Bandschleifer


Beim Bandschleifer ist es wie bei anderen Schleifmaschinen auch möglich, das Schleifpapier auszuwechseln, um es sowohl was die Oberflächenstruktur des zu behandelnden Werkstücks als auch was die gewünschte Abtragsleistung betrifft anzupassen. Dabei arbeitet man mit dem Bandschleifer parallel zur Maserung des Holzes, so dass keine unansehnlichen Kratzer oder Schleifkringel entstehen. Umständliche Nacharbeiten für ein ästhetisches Ergebnis, wie sie bei anderen elektrischen Schleifmaschinen anfallen können, werden beim Bandschleifer auf diese Weise überflüssig.

Das Schleifpapier wird über Rollen gespannt, die sich an den Enden des Bandschleifers befinden. Hierdurch läuft es endlos - anders als beispielsweise beim Deltaschleifer, dessen Schleifpapier sich nur auf einer kleinen Fläche kreisend bewegt - und garantiert ein besonders effektives und schnelles Arbeiten. Allerdings: Dem Schleifpapier setzt diese Bewegung freilich mehr zu als die beispielsweise eines Deltaschleifers.

Weil der Bandschleifer über eine solch hohe Schleifleistung verfügt, empfiehlt es sich, um kleinere Werkstücke in Form zu schleifen, Anschläge zu gebrauchen, damit die Winkel exakt bearbeitet werden können. Da der Bandschleifer zudem gleich bleibend schnell läuft, ergibt sich ein homogenes Oberflächenbild. Darüber hinaus ist es möglich, die Abtragsleistung noch genauer zu regulieren. Dies geschieht mit Hilfe des Schleifrahmens, der unter dem Bandschleifer befestigt wird. Ein Untergestell sowie ein Winkelanschlag machen aus dem Bandschleifer schließlich eine vielseitige stationäre Schleifmaschine. Das abgetragene Material wird nach hinten transportiert und abgesaugt.

Wichtigste Leistungsmerkmale der Bandschleifer


Für den Heimwerkerbedarf sind Bandschleifer in Breiten von 65 bis 105 mm erhältlich. Was die Leistung betrifft, handelt es sich bei Bandschleifern um 650 Watt schon um hochwertige Heimwerker-Modelle. Ein wichtiges Merkmal des Bandschleifers ist der Schleifrahmen, der Kratzer im Material zu verhindern hilft. Sinnvoll ist zudem eine automatische Schleifbandzentrierung, auch als Automatic Belt Control (ABC) bezeichnet, die ein gutes Arbeitsergebnis sicherstellt. Während beim herkömmlichen Bandschleifer sich das Schleifband oft verzieht, so dass die Arbeit unterbrochen werden muss, um es wieder zu justieren, geschieht das Zentrieren mittels der genannten Funktion automatisch und bedienerfreundlich. Manche Modelle verfügen über ein besonderes System, durch das sich das Schleifband mittels eines Spann- und Lösehebels sehr schnell und einfach wechseln lässt - auch dies ein praktisches Leistungsmerkmal eines Bandschleifers.

Fazit zum Kauf von Bandschleifern


Für einen hochwertigen Bandschleifer kann der Heimwerker gut und gerne mehrere hundert Euro ausgeben. Jedoch ist es wichtig, die Bandschleifer verschiedener Hersteller genau hinsichtlich ihrer Leistungsmerkmale zu vergleichen. Auch wenn die Leistung auf den ersten Blick gleich erscheint, so können einige wenige Details einen entscheidenden Unterschied in Sachen Bedienerkomfort machen. Genannt wurde ja bereits die automatische Schleifbandzentrierung. Weiterhin ist ein ergonomisches Design beim Bandschleifer besonders wichtig - ein unverzichtbares Leistungsmerkmal in Sachen Komfort, gerade wenn große Flächen bearbeitet werden sollen oder lange gearbeitet werden muss. Immerhin steht der Bandschleifer im Verruf, nur schwer bedienbar zu sein. Auf eine leichte Handhabung sollte daher schon beim Kauf eines Bandschleifers durch den Praxistest geachtet werden.

Der Bandschleifer sollte nicht zu schwer sein und möglichst über einen Haupthaltegriff sowie über einen weiteren Griff am vorderen Ende verfügen, was ein exaktes und bequemes Arbeiten ermöglicht. Eine Breite von 75 mm erweist sich als besonders handlich. Dennoch: Wer weiß, dass er oft große Flächen bearbeiten muss, sollte sich für einen Bandschleifer von 105 mm Breite entscheiden.

Ebenfalls ein Argument für oder gegen die Kaufentscheidung ist das Vorhandensein eines eingebauten Staubfiltersystems, das auch kleine Partikel des abgetragenen Materials auffängt und daher nicht nur die Umgebung sauber hält, sondern auch für ein gesünderes Arbeitsumfeld sorgt. Der Staub sollte in eine Filterbox gesaugt werden, die man bequem und handlich leeren kann. Darüber hinaus sollte der Käufer darauf achten, dass das Bandschleifer-Modell über einen zusätzlichen Adapter verfügt, an den ein externer Staubsauger bei Bedarf angeschlossen werden kann. Besonders wenn größere Flächen abgeschliffen werden sollen, ist dies ein Detail, das der Handwerker nicht wird missen wollen.

Weitere Werkzeuge



Copyright 2017 Werkzeuge

Werkzeuge

Bohrmaschinen

 Tischbohrmaschine

 Säulenbohrmaschine

 Ständerbohrmaschine

 Schlagbohrmaschine

Hammer

 Bohrhammer

 Abbruchhammer

 Stemmhammer

Akkuschrauber

Schlagschrauber

Sägen

 Kettensäge

 Motorsäge

 Tischkreissäge

 Bandsäge

 Kreissäge

 Wippsäge

 Handkreissäge

 Stichsäge

 Kappsäge

 Brennholzsäge

 Formatkreissäge

 Dekupiersäge

Schleifer

 Winkelschleifer

 Bandschleifer

 Exzenterschleifer

 Schwingschleifer

Fräsen

 Oberfräse

 Tischfräse

 Mauernutfräse

Weitere Werkzeuge

Kontakt – Impressum